Was ist die 116 000?

Was ist die 116 000?

Du kannst anrufen, wir sind für dich da.

In der Schweiz

Das Bundesamt für Kommunikation hat die Verantwortung für diesen Notrufdienst an Missing Children Switzerland übertragen, die an diesen fünf Themen arbeitet:


PRÄVENTION

Gefährdung und Achtung der Rechte des Kindes gemäß dem Übereinkommen über die Rechte des Kindes (CIDE*).
Prävention von elterlichen Entführungen
Prävention von wiederholtem Weglaufen


VORBEUGUNG

Gefährdung und Achtung der Rechte des Kindes gemäß der KRK*.
Prävention von elterlicher Entführung
Vorbeugung von wiederholtem Weglaufen


ENTFÜHRUNG DURCH ELTERN

Die emotionale Unterstützung
Administrative Hilfe und Rechtsberatung
Hilfe bei der Suche nach dem Kind
Die Vorvermittlung
Die Einrichtung regelmäßiger Kontakte zwischen dem entführten Kind und seinem zurückgelassenen Elternteil.


DAS WEGLAUFEN

Emotionale Unterstützung und Betreuung der Familie
Die Bewältigung der Wartezeit
Hilfe bei der Suche nach dem Aufenthaltsort
Die Vorbereitung auf die Rückkehr
Die langfristige Weiterführung durch einen Relaispartner.

+ über die Nothilfe


SENSIBILISIERUNG UND LOBBYING sind die ersten Schritte, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit und ihrer offiziellen Vertreter zu schärfen. Wir alarmieren die öffentliche Meinung über das Phänomen des Verschwindens von Minderjährigen und beteiligen uns an einer globalen Reflexion dieser Problematik mit unseren Behörden.

In Europa

Dieser professionelle Notdienst ist in 32 europäischen Ländern aktiv. Er wird von NGOs wie der unsrigen unabhängig betrieben.

Die Aktivitäten von Missing Children Europe zielen darauf ab, die Qualität der Angebote der 116 000 Hotlines in Europa zu unterstützen und laufend zu verbessern.

Die Einhaltung der Qualitätsstandards von Missing Children Europe garantiert Kindern und deren Familien in ganz Europa dieselbe Qualität des Betreuungsangebotes, wenn sie mit Schwierigkeiten konfrontiert sind.

Missing Children Europe sammelt auch die Daten, die von den nationalen Organisationen der 116 000 Hotlines erhoben werden, um Statistiken zu erstellen und Studien über das Phänomen der vermissten Minderjährigen in Europa zu veröffentlichen.

Besuchen Sie die Webseite von Missing Children Europe

Dieser Notdienst in der Schweiz

+1500

Personen haben von diesem Dienst in der CH profitiert

31

ungelöste Vermisstenfälle seit 2012

24 Stunden am Tag an 365 Tagen

kostenlose professionelle Hilfe